Senftenberg ergreift weitere Vorsichtsmaßnahmen

Senftenberg ergreift weitere VorsichtsmaßnahmenSenftenberg / Zły Komorow, 16. März 2020. Das Corona-Virus wirkt: In Senftenberg bleiben das Rathaus und die Verwaltungsgebäude Markt 19 und das Einwohnermeldeamt auf der Rathausstraße 8 bis auf weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Das Erlebnisbad und die Stadtbibliothek haben ihre Türen bereits vorübergehend ganz geschlossen.

Durchgang am Senftenberger Rathaus

Archivbild: © Görlitzer Anzeiger

Anzeige

Alle Veranstaltungen und Sitzungen der Stadt abgesagt

Thema: Coronavirus

Coronavirus

Infektionen mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) verlaufen pandemisch. Lebensgefahr besteht bei einer Erkrankung an Covid-19 vor allem für Immungeschwächte und Ältere. Vielfältige Maßnahmen sollen die Ausbreitung verlangsamen, um medizinische Kapazitäten nicht zu überlasten sowie Zeit zur Entwicklung eines Medikamentes und eines Impfstoffs zu gewinnen. Im Blickpunkt stehen auch die Wirtschaft und soziale Auswirkungen.

Zur Bearbeitung dringender Angelegenheiten können persönliche Termine mit den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung Senftenberg telefonisch vereinbart werden. Telefonisch, per Mail oder auf dem Postweg kann man ebenfalls seine Anliegen einreichen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden schnellstmöglich die entsprechenden Auskünfte erteilen. Wohngeldanträge können per Post versendet oder in den Briefkasten am Rathaus, Markt 1, eingeworfen werden.

Als weitere Vorsichtsmaßnahme wurde entschieden, alle Gremiensitzungen mit sofortiger Wirkung abzusagen. Ausschüsse werden nicht beraten und auch die Stadtverordnetenversammlung findet bis auf weiteres nicht statt. Das betrifft auch alle in die Verantwortung der Stadt Senftenberg fallenden Veranstaltungen. Diese werden bis auf weiteres abgesagt und wenn möglich, zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Aktuell:
www.senftenberg.de

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: © Görlitzer Anzeiger
  • Erstellt am 16.03.2020 - 14:16Uhr | Zuletzt geändert am 24.03.2020 - 12:39Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige