Den Traum von Mallorca erlebt man nicht am Ballermann

Den Traum von Mallorca erlebt man nicht am BallermannWeißwasser/O.L. / Běła Woda, 22. Juli 2022. Von Thomas Beier. Es ist Sommer und Ferienzeit und auf Facebook & Co. schlagen die Fotos auf, mit denen die Freunde beweisen möchten, wie gut sie es mit ihrem Urlaub in einem der warmen Länder getroffen haben. Wobei: Wem es nur um die Wärme geht, der kann auch gut zu Hause bleiben.

Abb.: Sonnenuntergang am Meer – wer genießt dieses Schauspiel nicht?

Foto: Richard Eisenmenger, Pixabay License

Anzeige

Gegen enthemmte Touristen an der Playa de Palma und am Ballermann

Thema: Ratgeber

Ratgeber

Guter Rat muss nicht teuer sein, kann aber teure Erfahrungen ersparen. Ratschläge und Tipps aus Wirtschaft, Finanzen, Heimwerken, Haushalt, Gesundheit und Ernährung, Erziehung und zum Verhalten.

Auf jeden Fall ist es interessant, wer wo seinen Urlaub verbringt. Jeder Anstrengung für den Klimaschutz zum Trotz wird noch immer gern in den Urlaub geflogen. Mancher lernt so im Laufe der Jahre die halbe Welt kennen, andere verbringen Jahr ihre Ferientage für Jahr am gleichen Ort, vielleicht, um sich jede Aufregung zu ersparen.

Einer dieser Orte, zumal mit ziemlich sicherer Wettergarantie, ist Mallorca, die schöne Baleareninsel. Ist da nicht der Ballermann? Genau, und trotz aller aufwenigen Bemühungen wird die Insel das Ballermann-Image nicht los.

Dennoch: das völlig enthemmte Abfeiern am Ballermann wird schnell zum teuren Spaß, da kann man sich die Anreise sparen und lieber an einem der neuen Seen in der Lausitz bleiben, wo man sich allerdings auch benehmen muss. Auf Mallorca sind zu den Benimm-Regeln aus den Vorjahren aktuell weitere hinzugekommen, die nun mit aller Konsequenz durchgesetzt werden sollen: Bis zu 3.000 Euro muss berappen, wer sich danebenbenimmt. Hinter dem Vorgehen gegen Krawalltouristen stehen auch Hotels, denen daran gelegen ist, ihr Umfeld aufzuwerten wollen.

Tipp:
Die alten und die neuen Benimmregeln am Ballermann sind online verfügbar. Traurig nur, dass man sie überhaupt aufstellen und durchsetzen muss.

Die schönen Seiten von Mallorca

Mallorca ist weit mehr als der Ballermann und von Massentouristen überlaufene Strände. Es gibt auch die ruhigen, ja gar verschwiegenden Ecken auf der Insel. Man muss halt schauen: Für einen Urlaub gilt es, sich vorab zu informieren, was man – ganz ohne Stress – entdecken möchte.

Anders ist es, wenn man sich für längere Zeit einrichten möchte, für ein paar Monate oder vielleicht sogar den Rest des Lebens. Dann kann es sehr interessant sein zu wissen, wo es ruhig und schön ist – die Insel ist groß genug, um den Pauschaltouristen aus dem Weg gehen zu können.

Wer die Insel nicht mehr missen möchte, für den kann es eine gute Option sein, eine Wohnung oder ein Haus auf Mallorca zu kaufen. Es ist nicht schwierig sich umzusehen, wo man Wohnungen auf Mallorca kaufen kann.

Tipp:
Ein eventueller Kauf eines Ferienobjekts als Eigentümergemeinschaft will wohlüberlegt sein, denn oft sind Konflikte hinsichtlich der zeitlichen Belegung und der Kostenaufteilung programmiert. Wer an Urlauber vermieten möchte, benötigt eine Ferienvermietungslizenz.

Resümee

Ob nun für einen ganz normalen Jahresurlaub oder für länger: Von Mallorca sollte man sich wegen der immer wieder ins Gerede kommenden Begleiterscheinungen des Massentourismus nicht abhalten lassen, man muss nur dessen Orte meiden. Wie überall auf der Welt gilt auch auf der schönen Insel die alte Weisheit der Immobilienauswahl mit ihren drei Kriterien: Entscheidend sind die Lage, die Lage und die Lage!

Kulturzuschlag: Die drei besten Hit-Klassiker für den Sommer!

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: Thomas beier | Foto: Eisenmenger / Richard Eisenmenger, Pixabay License
  • Erstellt am 22.07.2022 - 18:11Uhr | Zuletzt geändert am 31.07.2022 - 13:51Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige