Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus ruft auf zum Wettbewerb "Zivilcourage und Widerstand in der DDR"

Cottbus / Chosebuz, 9. April 2013. Unter dem Motto "Zivilcourage und Widerstand in der DDR" hat der Menschenrechtszentrum Cottbus e.V., dem die Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus gehört, zu einem Wettbewerb aufgerufen. Anlass ist der 60. Jahrestag des Aufstandes vom 17. Juni 1953. Jugendliche zwischen 14 und 27 Jahren können sich mit Werken der bildenden Kunst beteiligen, so beispielsweise Zeichnungen, Collagen, Plakate, Comics oder ausgedruckte Computergrafiken.

Anzeige

Zeitzeugen-Angebot für Schulklassen

Die von einer Jury ausgewählten besten Arbeiten werden auf wasserfestem Material vergrößert und in der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus ausgestellt. Die Prämierung findet am 4. Juni 2013 statt - ein symbolisches Datum angesichts der Niederschlagung des Aufstandes auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking am 4. Juni 1989.

Zusätzlich können sich die Wettbewerbssieger auf eine eintägige Studienreise nach Berlin im September 2013 freuen. Der Wettbewerb wird gefördert durch den Lokalen Aktionsplan (LAP) der Stadt Cottbus sowie des Landes Brandenburg.

Interessant für Schulen und Jugendeinrichtungen


Das Menschenrechtszentrum Cottbus bittet Jugendeinrichtungen und Schulen, junge Leuten anzuregen und Möglichkeiten zu geben, Arbeiten für den Wettbewerb anzufertigen. Als Anregung, wie Wettbewerbsbeiträge entstehen können, gibt es zwei Informationsverantaltungen, die am 10. und 11. April 2013 je von 16 bis 18 Uhr in der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus stattfinden.

Außerdem können sich interessierte Schulen oder Schulklassen für ein Gespräch mit einem ehemaligen politischen Häftling als Zeitzeugen anmelden; das dauert zwei Unterrichtsstunden inklusive einer Führung durch das frühere Zuchthaus.

Aktuelle Ausstellung


Den Aufstand vom 17. Juni 1953, ausgelöst durch einen Streik Berliner Bauarbeiter am Vortag, seine Niederschlagung und die Folgen sind Thema einer Ausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur mit dem Titel "Wir wollen freie Menschen sein! Der DDR-Volksaufstand vom 17. Juni 1953“, die aktuell in der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus gezeigt wird.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Fotos: BeierMedia.de
  • Erstellt am 09.04.2013 - 06:17Uhr | Zuletzt geändert am 09.04.2013 - 06:45Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige