Aufruf zur Friedenskundgebung in Weißwasser

Aufruf zur Friedenskundgebung in WeißwasserWeißwasser/O.L. / Běła Woda, 7. März 2022. Frank Schwarzkopf vom Stadtverein Weißwasser hat dem Weißwasseraner Anzeiger den nachstehenden Aufruf zur Friedenskundgebung in Weißwasser unter dem Motto "Die Waffen nieder! Kriegsopfern helfen!" übermittelt.

Abb.: Das Rathaus zu Weißwasser

Foto: © BeierMedia.de

Anzeige

Krieg und Flucht – die Alten in Weißwasser kennen das noch

Krieg und Flucht – die Alten in Weißwasser kennen das noch

Auf dem Marktplatz in Weißwasser

Foto: © BeierMedia.de

Unvorstellbar war und ist für alle, dass es in Europa wieder Krieg gibt. Doch seit dem 24. Februar 2022 ist das für die ukrainische Bevölkerung bittere Realität. Der russischePräsident Wladimir Putin lässt das Land von mehreren Seiten angreifen. Inzwischen sind schon über eine Million Menschen aus der Ukraine gen Westen geflohen. Es wird erwartet, dass knapp ein Viertel der 42 Millionen Einwohner:innen das Land verlassen werden.

Ein breites Bündnis lädt in Weißwasser zur Friedenskundgebung ein. Damit möchten wir allen die Möglichkeit geben, ihre Haltung zu Putins Angriffskrieg gegen die Ukraine zum Ausdruck zu bringen und ein Zeichen für den Frieden zu setzen.

Die Kundgebung soll allen Interessierten auch die Möglichkeit geben zu erfahren, wie die Aufnahme von Geflüchteten in Weißwasser anläuft, welche Hilfe wo gebraucht wird und wie jeder Einzelne sich einbringen kann. Dazu wird der Weißwasseraner Oberbürgermeister Torsten Pötzsch sprechen.

In Solidarität mit der ukrainischen Zivilbevölkerung!

Bündnisgrüne Regionalverband Muskauer Heide | CDU. Kreisverband Görlitz | DIE LINKE. Ortsverband Weißwasser | Evangelische Kirche Weißwasser | Für unser Weißwasser | Katholische Kirche Weißwasser | KJIK | Klartext | SPD Kreis Weißwasser und Umgebung | Stadtverein Weißwasser

Hingehen!
Friedenskundgebung in Weißwasser: Die Waffen nieder! Kriegsopfern helfen!
Mittwoch, 9. März 2022, 18 Uhr,
Marktplatz, 02943 Weißwasser/O.L.


Mehr erfahren:




Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Erstellt am 07.03.2022 - 11:07Uhr | Zuletzt geändert am 07.03.2022 - 20:33Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige