Ein Hidden Champion im Landkreis Görlitz

Ein Hidden Champion im Landkreis GörlitzWeißwasser/O.L. / Běła Woda, 21. April 2022. Von Thomas Beier. Wenn man tichtig viel auf den deutschen Autobahnen zwischen München und Münster und manchmal auch nach Worpswede, dem Künstlerdorf, oder sogar Flensburg, berühmt für sein Bier und ein Register, unterwegs ist, freut man sich immer, einem Fahrzeug aus der heimatlichen Region zu begegnen – und je weiter man entfernt ist, um so mehr! Manchmal reicht schon ein Kennzeichen für den Gedanken: Nanu, was macht der denn hier?

Abb.: Klar ärgert man sich, wenn die rechte Autobahnspur zwischen Görlitz und Dresden wieder einmal voller Lkw ist, andererseits ist eine leistungsfähige Logistik die Grundlage einer stabilen Versorgung

Symbolfoto: Erich Westendarp, Pixabay License (Bild bearbeitet)

Anzeige

Erfolgreiche Logistik aus der Randlage heraus

Immer wieder auffällig hingegen sind die Sattelzüge der Speditionen aus dem Landkreis Görlitz. Besonders oft begegnet man jenen der Reinert Logistics aus Mulkwitz / Mułkecy im Landkreis Görlitz. Das ist ein außerhalb von Fachkreisen viel zu wenig bekanntes Logistikunternehmen, das es immerhin auf 900 Mitarbeiter an insgesamt sieben Standorten bringt. Wozu die gebraucht werden? Immerhin wollen rund 600 Fahrzeuge bewegt werden!

Das lässt ahnen, weshalb man statt von einem Fuhrbetrieb, der eher an einen Pferdewagen denken lässt, von einem Logistikunternehmen spricht. Schaut man sich die Geschichte von Reinert Logistics an, muss man unwillkürlich an den sprichwörtlichen Selfmade-Man denken, der alle Tiefen und Höhen des Geschäftslebens erfahren hat.

Logistik-Systeme statt Fuhrbetrieb

Längst hat sich die Branche verändert: An die Stelle der Abwicklung von Fahraufträgen sind komplexe Logistik-Systeme getreten, die vor allem Leerfahrten vermeiden sowie den gesetzlichen Anforderungen, etwa an die Ruhezeiten der Fahrer, gerecht werden. Ebenso spielt die Fahrzeugauslastung – entscheidend für die Kosten pro Tonnenkilometer – eine entscheidende Rolle.

Natürlich spielen formale Anforderungen wie auch die Frachtkosten die entscheidende Rolle, doch diesen Kriterien sind alle Anbieter ausgesetzt. Das Zünglein an der Waage, wer einen Frachtauftrag erhält, spielen deshalb oft weitere Rahmenbedingungen. So sind bei reinert etwa neben der Ausstattung mit hochmodernen technischen und Sicherheitssystemen alle Lkws mit einer Staplerhalterung für Mitnehmstapler ausgestattet. Merke: Der Kundennutzen unterm Strich macht den Unterschied.

Ohne Software geht es nicht

Schaut man sich modern geführte Fuhrunternehmen genauer an, dann wird schnell klar, dass die innerbetriebliche Optimierung mit Hilfe von Software entscheidend ist. Auftragsannahme durch das Fräulein am Telefon und Eintrag ins Auftragsbuch reichen eben längst nicht mehr aus, um den Anforderungen der Kunden wie auch des Gesetzgebers gerecht zu werden.

Essentiell ist etwa ein komfortabler digitaler Tachograph mit umfassenden Erfassungsmöglichkeiten, die je nach Unternehmen abgestuft werden können. Im Grunde ist es logisch: Wer in einer Just-in-Time-Logistik unterwegs ist, benötigt auch Just-in-Time-Erfassungssysteme bis hin zu Lenk- und Ruhezeiten, den Fahreraktivitäten insgesamt und zur aktuellen Geschwindigkeit.

Eine Energiefrage

Angesichts der aktuellen Kostenentwicklung für Dieselkraftstoffe als Reinert wohl aufs richtige Pferd gesetzt, indem bereits jetzt der größte Teil des Fuhrparks mit LNG – verflüssigtem Erdgas – betrieben wird und auch Elektro-Lkw wie auch Elektro-Pkw im Einsatz sind.

Der Weißwasseraner Anzeiger war bereits im Vorjahr auf das Unternehmen aufmerksam geworden und hatte im Beitrag "Landkreis Görlitz: Logistik als Zukunftsbranche" darüber berichtet.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: Thomas beier | Foto: hpgruesen / Erich Westendarp, Pixabay License
  • Erstellt am 21.04.2022 - 17:27Uhr | Zuletzt geändert am 25.04.2022 - 14:50Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige