Tagebau verdrängt Bahnlinie Weißwasser-Rietschen

Tagebau verdrängt Bahnlinie Weißwasser-RietschenWeißwasser / Běła Woda | Rietschen / Rěčicy, 20. Juni 2018. Auch wenn die Braunkohleverstromung ein Auslaufmodell ist: Des 1994 bestätigte Braunkohlenplan des Tagebaus Reichwalde / Rychwałd sieht für die Fortführung dieses Tagebaus in Richtung Osten die Verlegung der Bahnstrecke zwischen Weißwasser und Rietschen bis spätestens zum Jahr 2026 vor. Jetzt gehen die Deutsche Bahn AG (DB) und der Tagebau- und Kraftwerksbetreiber Lausitz Energie Bergbau AG (LEAG) auf die Bürger zu.
Abbildung: Bahnhofsgebäude in Schleife

Bürgerdialoge in Rietschen und Weißkeißel geplant

Aktuell arbeitet die Deutsche Bahn AG (DB) im Auftrag der LEAG an Varianten, wie der Streckenabschnitt Weißwasser–Rietschen, der ein Teil der Strecke Cottbus–Görlitz (die letztlich auch Zittau mit Berlin verbindet) ist, verlegt werden kann. Um die Varianten zu erläutern und Anregungen für die Planung aufzunehmen will die DB gemeinsam mit der LEAG Bürgerdialoge durchführen. Dafür stehen Projektingenieure der DB als Gesprächspartner zur Verfügung, für Informationen zum Tagebau werden außerdem LEAD-Mitarbeiter dabei sein.

Was hängt alles an der neuen Streckenführung dran?

Das müssen nicht einfach nur die Schienenstränge verlegt werden, sondern auch der Betriebsbahnhof Weißkeißel und die Verladeanlagen der Bundeswehr, die in der Region den Truppenübungsplatz Oberlausitz betreibt, der mit 175 Quadratkilometern der fünftgrößte Truppenübungsplatz in Deutschland und der einzige in Sachsen ist.

Auch für die Bahner verändert sich einiges: Wenn der Neubau eines Elektronischen Stellwerks (ESTW) in Weißkeißel in Betrieb ist, können die Züge künftig aus einer Bedienzentrale gesteuert werden. Damit die bestehenden Fahrzeiten beibehalten werden, muss im Bahnhof Schleife / Slepo ein Außenbahnsteig neu errichtet werden, auch machen sich Arbeiten an der Signaltechnik notwendig. Der barrierefreie Zugang soll weiterhin gewährleistet bleiben.

Hingehen!
  • Dienstag, 10.Juli 2018, von 15 bis 19 Uhr,
    02957 Weißkeißel, Dorfgemeinschaftshaus, Straße der Jugend 2
  • Mittwoch, 11.Juli 2018, von 15 bis 19 Uhr,
    02956 Rietschen, Freiwillige Feuerwehr, Am Festplatz 4

Interessierte können während der genannten Zeit der Veranstaltungen mit den Verantwortlichen sprechen.

Mehr:

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: © Görlitzer Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 20.06.2018 - 10:37 Uhr
  • drucken Seite drucken