Dr. Blender liest aus seinen Memoiren

Dr. Blender liest aus seinen MemoirenBad Muskau / Mužakow. Ein lausitzer Expressionist erlebt in Berlin sein blaues Wunder. Gelebt, beschrieben und immer wieder nachgefragt hat Dr. Blender. Nun freut er sich auf sein erlauchtes Publikum, um es in sein Kuriositätenkabinett der unveröffentlichten Manuskripte, der Liebe und Irrungen zu lotsen.

Prädikat: Unbedingt hingehen!
Montag, 3. Oktober 2011, 16 Uhr
Turmvilla Bad Muskau, Hermannsbad 9, Seminarraum
„Dr. Blender liest aus seinen Memoiren“
Bonustracks: Damals in der DDR.
Eintritt drei Euro.
Wegen der geringen Platzkapazität sind Reservierungen erwünscht.
Ansprechpartnerin ist Daniela Schlammer, Tel. 035771 - 5 00 29.

Eher kommen?
Das Restaurant Oleander hat ab 11 Uhr geöffnet (Mittagsangebot, Kaffee und Kuchen, Abendessen).
Tischvorbestellung unter 035771 - 5 08 80.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: BeierMedia.de
  • Zuletzt geändert am 27.09.2011 - 08:49 Uhr
  • drucken Seite drucken