Tag der offenen Tür und Campusfest in Senftenberg

Tag der offenen Tür und Campusfest in SenftenbergSenftenberg / Zły Komorow, 6. Juni 2018. Mit der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) Cottbus-Senftenberg ist aus der Cottbusser Universität und der Senftenberger Fachhochschule zusammengewachsen, was zusammengehört. Nun muss für die höhere Lehranstalt kräftig geklappert werden. Dazu dient ein Tag der offenen Tür samst Campusfest.
Abbildung: Studenten im Konrad-Zuse-Medienzentrum auf dem BTU Campus in Senftenberg

BTU lädt nach Senftenberg ein

Das Programm Tag, an dem die Türen offenstehen, bietet konzentriert alle Informationen zum Gesamt-Studienangebot der Universität. Wenn der Kopf davon dann so richtig voll ist, wird von 13 Uhr bis Mitternacht auf dem studentischen Campusfest mit musikalischen und anderen Highlights gefeiert

Wer sollte den Weg auf den Campus finden?

Studieninteressierte, insbesondere Schüler sind ebenso zum Tag der offenen Tür eingeladen wie Eltern, Lehrer, Alumni und alle, die sich über das modern ausgerichtete Studienangebot der Uni informieren möchten. Immerhin werden universitäre, fachhochschulische, duale und internationale Studiengänge sowie moderne Labore zum kennenlernen angeboten. Professoren und Studenten der einzelnen Fachrichtungen stehen als Gesprächspartner zur Verfügung.

Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, seines Zeichens Präsident der BTU Cottbus-Senftenberg, eröffnet den Tag der offenen Tür Punkt 10 Uhr im Konrad-Zuse-Medienzentrum. Hier finden die Besucher auch den zentralen Infopunkt der Studienberatung, hier gibt es Informationen rund ums Studium, von den Angeboten zur Studienvorbereitung, der Sprachenausbildung, zum Studieren im Ausland sowie zum studentischen Wohnen und zum Bafög, zum dualen Studium bis hin zu den beruflichen Perspektiven, ebenso zur Stuentenvertretung. Campus- und Wohnheimführungen haben hier ihren Ausgangspunkt.

Zukunftsorientierte Studienangebote

Neben Posterpräsentationen sämtlicher Studiengänge der BTU werden die ingenieur- und naturwissenschaftlichen sowie die gesundheitsbezogenen Studienangebote, die auf dem Campus Senftenberg angeboten weden, in Vorträgen erläutert. Dies betrifft die fachhochschulischen Studiengänge Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen sowie Biotechnologie, den neuen universitären Studiengang Materialchemie, der zum bevorstehenden Wintersemester startet, die universitären Studiengänge Medizininformatik und Berufspädagogik für Gesundheitsberufe und ebenso die fachhochschulischen Studiengänge Pflegewissenschaft und Therapiewissenschaften und die dualen Studienangebote. Neu im Programm sind 2018 darüber hinaus zwei Studiengangsvorstellungen in Form von Speed-Datings, in denen einschließlich des Orientierungsstudiums zum einen die ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge, zum anderen die naturwissenschaftlichen Studiengänge präsentiert werden.

Nicht zuletzt besteht an diesem Sonnabend die Möglichkeit, einen Blick in die modernen Labore und Forschungseinrichtungen auf dem Senftenberger Uni-Campus zu werfen. Anhand praktischer Beispiele und Experimente, Workshops und Mitmachaktionen erfahren die Besucher, wie Studieren und Forschen funktioniert und erleben studentische Atmosphäre.

Einige Punkte aus dem Programm

Ob es das Gesundheitsquiz ist, der Besuch im Skills Lab oder die Maschinenbau-Safari, die Mitmachaktion "Mehr Grips für den Roboter", ob es die Vorführungen in der Hochspannungshalle, im Lichtlabor oder im Labor für Regelungstechnik sind, ob chemische Experimente zum Mitmachen oder Einblicke in die Mikro-Welt der lebenden Zellen beziehungsweise in die technische Produktion von Mikroorganismen, die Angebote sind spannend und informativ. Wer das Labor für Fabrikplanung und Fabrikbetrieb besucht, hat hier auch Gelegenheit, an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Besonders attraktiv dürfte auch die Möglichkeit sein, in einem studiengangsübergreifenden Projekt unter Federführung des mobilen Schülerlabors Science on Tour an drei Stationen eine beleuchtete "Ewige Hermetosphäre" zu bauen und mit nach Hause zu nehmen.

Zu Campusfahrten mit einem auf Elektroantrieb umgebauten Simson-Duo (Krause-Duo, das wohl einzige Versehrtenfahrzeug der Welt, das Kultstatus erlangte) lädt das deutsch-polnische Projekt zur Elektromobilität "International" ein. Studierende der Partneruniversität Grünberg (Zielona Góra) werden zu Gast sein. Ebenso stellen die BTU-Studierenden vom Team Lausitz Dynamics an einem Stand auf dem Campus ihre Fahrzeugentwicklungen vor, informieren über ihre selbst konstruierten Energiesparmobile. Im Programm sind auch Führungen durch die Standortbibliothek sowie die Sporthalle und sogar sportliche Betätigungen.

So feiern die Studenten

Bei freiem Eintritt lädt der Studentenrat der BTU nicht nur alle Universitätsangehörigen auf den Campus ein, sondern auch die Besucher des Tages der offenen Tür und alle Interessierten. Schon ab 13 Uhr besteht die Gelegenheit, auf das Festgelände zu kommen und das bunte Rahmenprogramm zu genießen. Dazu gehöreneine internationale Essensmeile und weitere Angebote in den ebenso wie die Bühne von der Stadt Senftenberg bereitgestellten Hütten. Ab 16 Uhr ist das Seitenquiz zu Gast und lädt zum Mitraten ein.

Zu allem gibt es Musik von DJ Wahba X, doch gegen 19 Uhr wird die alternative Rockband Flying Sharks aus Berlin-Köpenick auf der Bühne erwartet – fast ein Heimspiel, denn auch ein BTU-Student vom Campus Senftenberg spielt in diesem Unterhaltungsensemble mit. Nächster Programmpunkt ist Hard Rock aus der Gegend um München, aufgespielt von der Black Gallay Band. Dann ist noch immer nicht Ende, den Onk Lou, Singersongwriter aus Niederösterreich, betritt die Campusfest-Bühne. Als Finale legt DJ Ebentritt aus Cottbus elektronische Klänge auf und lädt zum Tanzen ein.

Wie sieht sich die BTU selbst?

Die BTU sieht sich als eine junge Universität, die sich den aktuellen wissenschaftlichen Herausforderungen in den Bereichen Energie-Effizienz, cyber-physische Systeme, Biotechnologie, Umwelt, Gesundheit, Smart Regions und Heritage stellt. Geboten wird ein bundesweit einmaliges Portfolio aus mehr als 70 universitären, fachhochschulischen, dualen und internationalen Studiengängen. Von den rund 7.600 Studenten kommt ein reichliches Viertel aus mehr als hundert Ländern. Auf dem Campuss herrsche eine internationale und familiäre Atmosphäre.

Hingehen!
Sonnabend, 9. Juni 2018, von 10 bis 15 Uhr,
Tag der offenen Tür auf dem Campus Senftenberg,
Großenhainer Straße, 01968 Senftenberg.

Programm!
Tag der offenen Tür auf dem Campus Senftenberg

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: Multimediazentrum der BTU Cottbus–Senftenberg, Ralf Schuster
  • Zuletzt geändert am 06.06.2018 - 21:41 Uhr
  • drucken Seite drucken