Gartenjahr 2023: Sparen für die Gartensaison?

Gartenjahr 2023: Sparen für die Gartensaison?Weißwasser/O.L. / Běła Woda, 23. Dezember 2022. Heute denkt man an den Heiligen Abend, dann kommen auch schon die Gedanken an das neue Jahr, an den Frühling – und damit an den Garten! Die Gärten und gepflegten Grundstücke in der Region Weißwasser gelten als Tipp vor allem unter jenen, die zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sind. Allerdings machen aufwändig gestaltete Gärten nicht nur viel Arbeit, sondern Kosten auch Geld.

Abb.: Gartenparadiese schaffen Abstand zur unruhigen Welt

Symbolfoto: Ulrike Mai, Pixabay License

Anzeige

Drei Möglichkeiten, den Gartentraum zu finanzieren

Thema: Ratgeber

Ratgeber

Guter Rat muss nicht teuer sein, kann aber teure Erfahrungen ersparen. Ratschläge und Tipps aus Wirtschaft, Finanzen, Heimwerken, Haushalt, Gesundheit und Ernährung, Erziehung und zum Verhalten.

Gärten als höchst private Reiche sind wunderbare Orte der Entspannung und des Wohlbefindens. Deshalb investiert so mancher Gartenbesitzer immer wieder in neue Annehmlichkeiten für sich und seine Familie. Mit den Herausforderungen steigen jedoch auch die Kosten, besonders, wenn die Entscheidung für ein größered Projekt fällt. Sich den Traum von einem eigenen Pool erfüllen, der nicht immer wieder auf- und abgebaut werden muss und groß genug für ein paar Schwimmzüge ist, oder die langersehnte Trockenmauer anlegen? Mit der richtigen Finanzierung wird die Haushaltskasse nicht auf einen Schlag belastet und man braucht nicht darauf zu warten, dass die Preise weiter deutlich steigen – was zumindest wahrscheinlich ist.

Sparen für kleine Wünsche

Allerdings sollte man nicht blindlings zur Kreditfinanzierung greifen, sondern zunächst einen Plan für seine Gartenprojekte machen. Dazu listet man seine Vorhaben wie etwa einen neuen Pool, einen Steingarten, ein Gewächshaus für exotische Pflanzen, ein größeres Gartenhaus oder einen Mähroboter auf und bewertet die Positionen anschließend danach, wie schnell sie realisiert werden müssen und was sie kosten.

Diese Vorgehensweise hilft, finanziell im Rahmen zu bleiben und die wirklich großen Anschaffungen gegebenfalls auf mehrere Jahre zu verteilen. Klar ist: Jedes Projekt erfordert einen anderen finanziellen Rahmen. Deshalb sollte man den Aufwand abschätzen und eine finanzielle Reserve einkalkulieren. Es ist eine alte Erfahrung, dass alles im Leben am Ende etwas teurer wird als gedacht, der Urlaub, die Hochzeit, der Hausbau etc. pp.

Kleinere Projekte im Bereich bis zu wenigen Hundert Euro sollte man möglichst aus dem monatlichen Budget bezahlen oder über einige Monate hinweg ansparen. Monatlich Geld für den Garten zurückzulegen, das könnte ein guter Vorsatz für das neue Jahr sein, immerhin sind es noch einige Monate bis zum Start in die Gartensaison! Vorteil: Durch ein angespartes Budget weiß man genau, was man sich leisten kann und Kreditzinsen entfallen.

Kredite ermöglichen größere Projekte

Es ist im Privatleben wie in der Wirtschaft: Man muss immer zahlungsfähig bleiben. genau zu diesem Zweck gibt es Kredite. Die bringen zwar Kosten in Form von Zinsen mit sich, sorgen andererseits dafür, dass man "flüssig" bleibt. Das bedeutet praktisch, dass man für ein etwas teureres Gartenprojekt seinen finanziellen Rahmen nicht so weit ausreizen sollte, dass vielleicht kein Geld mehr für unerwartete Ausgaben oder Kostensteigerungen vorhanden ist. In diesem Fall könnte ein Kredit helfen, eine einmalige größere Geldausgabe über die Kreditlaufzeit hinweg zu strecken, quasi scheibchenweise zu verteilen.

Was man wissen sollte: Ein Kredit ermöglicht es, ein Projekt ohne vorherige Sparphase zu realisieren. Das ist verlockend, allerdings muss auch an die nachfolgenden Kreditraten gedacht werden. Verbraucherkredite werden üblicherweise als Annuitätendarlehen vergeben. Das bedeutet, dass meist monatlich ein konstanter Betrag, der sich aus Zins und Tilgung zusammensetzt, zurückgezahlt werden muss. Für Verbraucher weniger interessant ist, dass sich solche Kreditraten anfangs aus einem hohen Zins- und relativ geringen Tilgungsanteil zusammensetzen – ein Verhältnis, das sich im Laufe der Zeit zugunsten der Tilgung verschiebt, weil immer nur das noch nicht zurückgezahlte Geld zu verzinsen ist.

Dennoch sollte man Kreditunterlagen stets sorgfältig prüfen, bevor man sie bestätigt. Wichtige Angaben sind die Ratenhöhe und die Laufzeit des Kredites, zum Vergleich von Kreditkosten ist der effektive Jahreszins gut geeignet. In ungewissen Zeiten sollte man sich zudem informieren, ob man im Falle eines Falles mit ein oder zwei Raten aussetzen darf. Es ist also wirklich wichtig, den Kreditvertrag und das Kleingedruckte vor der Unterschrift zu lesen und wenn man etwas nicht versteht, Rat einzuholen.

Eine bequeme Methode der Finanzierung sind übrigens Kreditkarten – eine gute Idee ist dies allerdings nicht immer, denn Kreditkartenzinsen können deutlich höher ausfallen als jene für Verbraucherkredite. Kreditkarten sind eher für kurzfristige Anschaffungen geeignet, bei denen das Kreditkartenkonto schnell wieder ausgeglichen wird.

Den Traum vom Garten online finanzieren

Wer den Traum von seiner Gartenwelt möglichst schnell verwirklichen und deshalb mit einem Kredit finanzieren möchte, hat mit dem Onlinekredit einen bequemen Weg. Doch was ist ein Onlinekredit genau und welche Vorteile bietet er? Ein Online-Kredit für Gartenprojekte und anderes wird, wie der Name schon sagt, online beantragt. Das erspart den Weg zur Bankfiliale und womöglich ein sogenanntes Beratungsgespräch, das vielen Kunden durchaus unangenehm ist. Der Redaktion ist ein Fall bekannt, in dem ein Bankkunde nach einer Kreditanfrage als nicht mehr solvent eingeschätzt wurde und infolge der Dispokredit gestrichen werden sollte. Jedenfalls schätzen viele bei der Kreditbeantragung und im Onlinehandel generell, dass man in Ruhe und ohne den Einfluss eines Beraters oder Verkäufers entscheiden kann. Am Ende des Tages hat, wer seine Angelegenheiten online erledigt, oft genau Zeit gespart und seine Nerven geschont.

Im Kreditbereich ist der Onlinekredit zudem in der Regel günstiger als ein herkömmlicher Kredit. Das scheint logisch: Weil die Anbieter sich Filialen und Personal vor Ort sparen, können sie Kredite oft zu günstigeren Konditionen anbieten. Für die Kreditnehmer bedeutet das eine Kombination aus bequem und günstig. Nur schreckt mancher vor unbekannten Anbietern, die einem im Internet begegnen, zurück. Im Zweifel sollte man sich über den Anbieter informieren. Wer sich bei der Auswahl eines seriösen Anbieters unsicher ist, kann sich zudem in der Familie oder unter Bekannten, die sich vielleicht besser auskennen, vergewissern. Auch beim Onlinekredit gilt: Alle Kreditbedingungen ausmerksam lesen und sicherstellen, dass die Rückzahlungsbedingungen eingehalten werden können.

Doch nicht nur für Gartenprojekte ist der Onlinekredit geeignet. Immer dann, wenn je nach persönlichen Verhältnissen eine Neuanschaffung sinnvoller erscheint als auf eine Reparatur oder Gebrauchtes zu setzen, kann die Kreditfinanzierung die naheliegendere Alternative sein. Beispiele sind etwa die moderne Waschmaschine mit niedrigerem Wasser- und Energieverbrauch oder das Auto, das vielleicht Steuervorteile mitbringt und ebenfalls geringere Energiekosten.

Tipp:
Einen Kredit für Gartenprojekte und anderes kann man im Internet ganz einfach online berechnen.

Unter dem Strich

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, Gartenprojekte zu finanzieren. Kleine Projekte können oft mit wenigen Hundert Euro budgetiert werden, während größere Projekte schnell mehrere Tausend Euro kosten können. Wer sich für ein Gartenprojekt entscheiden möchte, sollte zunächst überlegen, was das kostet und wo der persönliche finanzielle Rahmen liegt. Anschließend können die Möglichkeiten zur Finanzierung verglichen werden. Will man seinen Geldbestand schonen, können Gartenprojekte und andere Vorhaben oder Anschaffungen ganz oder teilweise mit einem Kredit finanziert werden.

Wegen eines Kredits kann man bei seiner Hausbank nachfragen; hier spielen bei vielen sicher auch bisherige Erfahrungen eie Rolle. Bei der beabsichtigten Nutzung einer Kreditkarte oder des Dipokredits muss besonders auf den jährlichen Zinssatz geachtet werden: Er ist in aller Regel vergleichsweise hoch und verlangt nach schneller Tilgung des in Anspruch genommenen Betrags. Bei einem Onlinekredit lassen sich Anbieter bequem und schnell vergleichen, zudem winken oft günstige Konditionen.

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort Weitere Artikel
  • Quelle: red | Foto: Counsellimg / Ulrike Mai, Pixabay License
  • Erstellt am 23.12.2022 - 12:04Uhr | Zuletzt geändert am 12.01.2023 - 19:40Uhr
  • drucken Seite drucken
Anzeige