Rietschener beim Planspiel Jugend und Parlament dabei

Rietschener beim Planspiel Jugend und Parlament dabeiLandkreis Görlitz | Rietschen, 6. Mai 2014. Direkt im Deutschen Bundestag findet vom 31. Mai bis zum 3. Juni das Planspiel "Jugend und Parlament" statt. Ein junger Mann aus Rietschen wird dabei sein.

Unmittelbar Erfahrung mit der Gesetzgebung machen

Unmittelbar Erfahrung mit der Gesetzgebung machen

Direkt im Berliner Reichstag am Sitz des Deutschen Bundestages findet das Planspiel mit 16- bis 20-Jährigen zum Gesetzgebungsverfahren statt.

Auf die Reise in die Bundeshauptstadt geht der 16-jährige Paul Brehmer, Sohn des Rietschener Bürgermeisters Ralf Brehmer. Mit ihm sind 314 Jugendlichen aus dem ganzen Bundesgebiet dabei, wenn im Planspiel der Ablauf, wie ein Gesetz im Deutschen Bundestag entsteht, nachgestellt wird.

Planspiele ermöglichen das Lernen unmittelbar aus Erfahrung, im vorliegenden Fall verbunden mit Einblicken in die komplexen Abläufe des Bundesparlaments und Fraktionsarbeit. Organisiert vom Besucherdienst des Deutschen Bundestages hat das Planspiel einen besonderen Reiz, weil Originalschauplätze wie der Plenarsaal sowie die Fraktions- und Ausschusssäle genutzt werden.

Für den SPD-Bundestagsabgeordneten Thomas Jurk, der aus Weißkeißel stammt, ist es eine besondere Freude, dass ein Vertreter aus seinem Wahlkreis bei der Veranstaltung in Berlin dabei ist.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: © Görlitzer Anzeigers
  • Zuletzt geändert am 06.05.2014 - 08:18 Uhr
  • drucken Seite drucken