Neubau Feuerwehrgerätehaus liegt im Plan

 Neubau Feuerwehrgerätehaus liegt im PlanSenftenberg / Zły Komorow | Hosena / Hóznja, 19. November 2018. Im Ortsteil Hosena haben sich in de vergangenen Woche Bürgermeister Andreas Fredrich (im Bild rechts) und Ortswehrführer Sebastian Krahl getroffen, um die Baustelle der Feuerwehr Hosena zu besuchen. Dort liegen die Bauarbeiten für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses im Plan.

Ende 2019 alles fertig

Aktuell werden die Fundamente eingeschalt und mit Beton vergossen. Im Anschluss soll dann die Bodenplatte bewehrt und – wenn das Wetter mitspielt – noch Ende November ebenfalls betoniert werden. Dann kann der Bau abwintern, der weitere Ausbau wird erst 2019 durchgeführt. Das Gerätehaus, bestehend aus einer Garage mit drei Stellflächen und einem Sozialbereich, soll samst Außenanlage bis zum Jahresende 2019 fertig sein.

Als Bausumme sind runde 1,2 Millionen Euro eingeplant, von denen 55 Prozent aus der Förderung über das Kommunale Infrastrukturprogramm (KIP) bezahlt werden.

Die Feuerwehr Hosena hat 18 Männer und drei Frauen in der aktiven Wehr. In der Alters- und Ehrenabteilung wirken sieben Mitglieder mit und in der Jugendfeuerwehr vier Mädchen und neun Jungen.

Teilen Teilen
Stichörter Stichwörter
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: Stadtverwaltung Senftenberg
  • Zuletzt geändert am 19.11.2018 - 13:31 Uhr
  • drucken Seite drucken