Weißer Schöps wird südlich des Tagebaus Reichwalde verlegt

Weißer Schöps wird südlich des Tagebaus Reichwalde verlegtReichwalde / Rychwałd. Über den neuen Flussverlauf des Weißen Schöps am Tagebau Reichwalde berichtet der Görlitzer Anzeiger. Der wegen des Braunkohlenabbaus bereits einmal verlegte Fluss wird das Abbaufeld zukünftig im Süden umgehen. Dieses Wasserbett soll das endgültige sein.

Der Görlitzer Anzeiger berichtete am 3. Oktober 2011:
Flussverlegung für den Weißen Schöps am Tagebau Reichwalde

Teilen Teilen
Video Video
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: TEB
  • Zuletzt geändert am 03.10.2011 - 00:32 Uhr
  • drucken Seite drucken