Weihnachtsaktion "Stadt trifft Welt – Welt trifft Stadt"

Weihnachtsaktion "Stadt trifft Welt – Welt trifft Stadt"Senftenberg / Zły Komorow, 24. November 2016. Das International Relations Office der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg und die Stadt Senftenberg organisieren auch im Jahr 2016 die Begegnung von Studenten und Bürgern aus Senftenberg und Umgebung. "Stadt trifft Welt – Welt trifft Stadt" hat zum Ziel, dass die hier Ansässigen einen oder mehrere Studierende einladen – beispielsweise zum Lunch, zu einer ganz privaten Stadtführung, zu einem Ausflug oder einfach nur zu einer Tasse Kaffee.
Symbolfoto: Studenten bringen auch internationale Küche nach Senftenberg.

Internationale Weihnachtsparty

Internationale Weihnachtsparty

Studieren auf der grünen Wiese ist aktuell nicht angesagt, aber dafür eine Weihnachtsparty.

Wer sich für diese Begegnungen interessiert sowie Bürger, die in der nächsten Zeit mit dem Gedanken spielen, Gäste aus anderen Ländern empfangen zu wollen bzw. bereits Gäste aus anderen Ländern empfangen haben, sind herzlich zur "Internationalen Weihnachtsparty der BTU" am Donnerstag, dem 8. Dezember 2016, um 18 Uhr ins Kultur- und Freizeitzentrum "Pegasus" eingeladen.

An diesem Abend wollen Studenten ihre Heimatländer vorstellen und landestypische Gerichte anbieten – eine gute Gelegenheit, um mit den Studenten ins Gespräch zu kommen. So kann man sich selbst und den Studienort vorstellen, aber auch etwas über die Heimat des Studenten erfahren und den Studenten ein "Willkommen!" sagen. Erwartet werden wieder interessante Begegnungen zwischen der südbrandenburgischen Stadt und ihren Studenten aus aller Welt. Die Umgangssprache bei den Treffen ist Deutsch.

Woher kommen die Senftenberger Studenten?

Auch für dieses Semester haben sich am Campus Senftenberg wieder viele ausländische Studenten eingeschrieben. Sie kommen zum Beispiel aus Marokko, China, Ungarn, der Ukraine, Mexiko, Syrien, Tschechien, Jemen, Nigeria, Spanien und Frankreich.

Bitte anmelden!
Wer dabei sein will, nimmt bitte bald den Kontakt zu Nicole Günther auf: per E-Mail an bildung-soziales@senftenberg.de oder per Telefon unter 03573 - 7 01-256.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto Mädchen: klimkin / Sergey Klimkin, Foto mit Laptops: sasint / Sasin Tipchai, beide pixabay und Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 24.11.2016 - 08:57 Uhr
  • drucken Seite drucken