Campusfest in Senftenberg am 17. Juni 2015

Campusfest in Senftenberg am 17. Juni 2015Senftenberg / Zły Komorow, 16. Juni 2015. Wir haben es immer gewusst: "Studenten" oder wie Verklemmte sagen, "Studierende", ist nur ein Deckname - eigentlich heißt es "Feiernde"! Der StuRa der BTU Cottbus-Senftenberg am Standort Senftenberg lässt das einmal im Jahr zum Sommerfest durchschimmern. Das jedoch wurde brandaktuell umgetauft und nennt sich jetzt Campusfest. Völlig egal, Hauptsache: "Der Campus feiert den Sommer!"

Senftenberger Studenten machen Campus zu Festivalgelände

So, wie die Nacht nicht allein zum Schlafen da ist, ist so ein Studium nicht allein zum Studieren da. Deshalb ist es nur zu begrüßen, wenn die Studentinnen und Studenten der BTU Cottbus-Senftenberg und deren Freunde, die das Fest organisiert haben, nun in generöser Weise alle Studierenden, Mitarbeiter, Lehr- und Leerkräfte wie auch sonstige Senftenberger und Musikliebhaber zur achten Auflage ihres Happenings, zu dem sie ein feines Programm zusammengestellt haben, einladen.

Der Campus an der Großenhainer Straße, sonst Ort des schnöden Büffelns und in penetranter Weise Fragen stellender Seminarleiter und Professoren, verwandelt sich zum Campusfest für einen Abend in ein atmosphärisches Festivalgelände.

Musikalische Highlights!

    • Paisley
      Zur besten Newcomer Rockband der Stadt Dresden gewählt.

    • Blackout Problem
      Dynamische Show aus München, verknüpft mit akustischen Momenten, Schweiß angesagt!

    • Dirty Honkers
      International besetztes Trio aus Berlin mit Swing der anderen Art: Eine Synthese aus demSound der 20iger Jahre mit Electrobeats, Big Beat Arrangements und Hip Hop. "Das ist nicht mehr wegzudenken aus der wachsenden Electro Swing Szene und wird beim Campusfest für die nötige Clubstimmung sorgen", so die Veranstalter.

    • Budzillus
      Hausband der legendären Berliner Bar25 mit Musik, die etwas von Zirkus, Karneval und burleskem Ganovenball hat. Das gibt ein nettes Sommernachtstänzchen zum Mix aus Polka, Rock’n’Roll, Surf und Punk.

    Es kann ja nicht jeder Musikfreund sein - und ganz soll der universitäre Anspruch nicht unter den Campusteppich gekehrt werden: Deshalb und darum wird zum Campusfest auch kräftig gerätselt und gequizzt. Dazu wird das "Cottbusser Seitenquiz" mit seinen charmanten Moderatoren Georg und Olaf in vier Runden die grauen Zellen der Campusfestbesucher erregen und prüfen.

    Iss und trink!

    Der StuRa hat Thomas Naumann von der Ostarena in Lauchhammer als erfahrenen Auskenner in Sachen Event und Veranstaltungen ins Boot geholt. Die Stadt Senftenberg zieht mit am Strick und hat Holzhütten für den Verkauf von Speisen bereitgestellt, aus denen studentische
    Initiativen regionale und kulinarische Leckereien die ersten Schritte auf dem Weg in die bedürftigen Verdauungsorgane machen lassen.

    Danke, danke, danke!
    • an die BTU Cottbus-Senftenberg, die wie in den Jahren zuvor mit Rat und Tat zur Seite steht,
    • an die Mitarbeiter der Stadt Senftenberg für die Bereitstellung der Festivalbühne und der Verkaufshütten sowie die Unterstützung in allen Belangen.

    Prädikat: Unbedingt hingehen!
    Freitag, 17. Juni 2015, von 18 Uhr bis Mitternacht,
    Campus Großenhainer Straße 57, 01968 Senftenberg.
    Freier Eintritt!

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Abbildung: © StuRa BTU Cottbus-Senftenberg
  • Zuletzt geändert am 16.06.2015 - 09:53 Uhr
  • drucken Seite drucken