Kreditanfrage schufaneutral stellen

Kreditanfrage schufaneutral stellenWeißwasser / Běła Woda, 24. Oktober 2017. Viele Verbraucher fragen sich, ob es möglich ist, eine schufaneutrale Kreditanfrage zu stellen. Hintergrund: Generell wird jede Kreditanfrage der Schufa gemeldet. Es ist also nicht möglich, einen Kredit zu beantragen, ohne dass die Bank Informationen über die Bonität des Kreditnehmers einholt. Dabei sollten dieser beachten, dass jede Kreditanfrage, auch wenn danach gar kein Kreditvertrag abgeschlossen wird, an die Schufa weitergeleitet wird und dann den Schufa-Score negativ beeinflusst. Diese Tatsache ist vielen Bankkunden gar nicht bewusst.
Abbildung oben: Die Schufa, die 1927 gegründete "Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung" wirbt damit, für Vertrauen in Geschäftsbeziehungen zu sorgen.

Konditionenanfage vermeidet mögliche Nachteile

Konditionenanfage vermeidet mögliche Nachteile

Für Verbraucher erscheint die Frage nach einem Kredit unverbindlich, doch sie löst Bewertungen, die gespeichert werden, aus. Wer hingegen nur nach den Konditionen eines Kredits fragt, vermeidet den möglichen Einfluss auf die eigene Kreditwürdigkeit.

Um einen Überblick über die günstigsten Kreditangebote zu bekommen, bieten Online-Portale eine gute Möglichkeit. Hier kann statt einer Kreditanfrage zunächst eine schufaneutrale Konditionenanfrage gestellt werden. Dabei erhält man den gewünschten Überblick über passende Angebote, ohne dass dies negativ bei der Schufa vermerkt wird.

Vorteile der Konditionenanfrage

Eine Konditionenanfrage ist lediglich die Frage nach den aktuellen Finanzierungskonditionen. Sie hat im Gegensatz zur Kreditanfrage keinen offiziellen und verbindlichen Charakter und dient nur der Information. Aus diesem Grund wird die Konditionenanfrage auch nicht bei der Schufa gemeldet und beeinflusst deshalb die Bonität des Verbrauchers nicht.

Über die Konditionenanfrage lässt sich ein sehr guter Überblick über alle Kreditangebote bekommen und man kann sich dann in aller Ruhe entscheiden, welches der Angebote am besten zur eigenen Situation passt.

Unterschied zur Kreditanfrage

Mit einer Kreditanfrage wird ein offizielles und verbindliches Kreditangebot bei einer Bank angefordert. Für eine Kreditanfrage ist es meist nötig, den Personalausweis, Gehaltsnachweise der letzten drei Monate sowie den Nachweis über Sicherheiten vorzulegen. Es ist dabei unerheblich, ob die Kreditanfrage im Rahmen eines Beratungsgesprächs bei der Geschäftsbank oder via Internet erfolgt.

Der Eintrag zur Kreditanfrage wird zehn Tage sichtbar für alle Partner der Schufa, die eine Schufa-Auskunft über den Verbraucher einholen, gespeichert. Gleichzeitig holt die Bank bei jeder Kreditanfrage bei der Schufa Informationen über die Bonität des Anfragenden ein. Ist dessen Schufa-Score weniger gut, kann das unter Umständen zu erhöhten Zinsen oder sogar zur Ablehnung des Kreditantrags führen.

Wenn Sie also zunächst Informationen sammeln möchten, ist es sinnvoll, eine Konditionenanfrage zu stellen. Auf diese Weise sind Sie davor geschützt, Kreditanfragen zu stellen, bei denen die Aussicht auf Bewilligung nur mäßig ist, die jedoch trotzdem bei der Schufa gemeldet werden und den Schufa-Score negativ beeinflussen.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto mit Brille: Vi5-a-Vi5 / Vi Don, Foto mit Tastatur: JaneMarySnyder / Jane Snyder, beide pixabay und Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 24.10.2017 - 11:20 Uhr
  • drucken Seite drucken