Einblicke an der BTU in Senftenberg

Einblicke an der BTU in SenftenbergSenftenberg / Zły Komorow, 5. Januar 2017. Schülerinnen und Schüler sind für den 12. Januar 2017 zu einem Studien-Informationstag auf den Campus in Senftenberg eingeladen, wo die Veranstaltung "Einblicke" das moderne Studienangebot der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) vorstellen will. Sowohl Abiturienten aus dem Freistaat Sachsen, die ihren schulfreien Hochschulinformationstag zu einem Besuch der BTU nutzen möchten, als auch studieninteressierte Brandenburger sowie Eltern und Lehrer sind dazu herzlich eingeladen.
Abbildung oben: Studienberaterin Heike Postelt (re.) im Gespräch bei "Einblicke" im Januar 2016.

Studieren im Süden Brandenburgs auch für Sachsen interessant

Studieren im Süden Brandenburgs auch für Sachsen interessant

Zentraler Anlaufpunkt ist das Konrad-Zuse-Medienzentrum auf dem Senftenberger Campus.

Anlaufpunkt ist der zentrale Infostand im Foyer des Konrad-Zuse-Medienzentrums. Hier erhalten die Besucherinnen und Besucher seitens der Studienberatung Informationen zum Studienangebot der gesamten Universität. Auch Studenten stehen als Erfahrungsträger und Gesprächspartner bereit.

Die ortsansässigen, fachhochschulischen ingenieur- und naturwissenschaftlichen sowie gesundheitsbezogenen Studiengänge präsentieren sich an eigenen Infowänden. Zudem gibt es Campus- und Laborführungen.

Studiengang Biotechnologie mit spannenden Vorträgen und Einblicken in die Labore

Mit einem besonders umfangreichen Programm wartet diesmal der Studiengang Biotechnologie auf. Unter dem Motto "Biotechnology goes Future" kann man sich unter anderem im Konrad-Zuse-Medienzentrum spannende Vorträgen aus den Arbeitsgruppen Enzymtechnologie, Phototrophe Biotechnologie, Molekulare Zellbiologie und Virologie sowie von Studenten reinziehen. Das Laborgebäude der Biotechnologie kann man sich direkt angucken.

Studieren an der BTU Cottbus-Senftenberg

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg ist mit rund 8.000 Studierenden die zweitgrößte Hochschule und zugleich die einzige Technische Universität des Landes Brandenburg. Sie ist eine auf Forschung ausgerichtete Universität, die zusätzlich auch fachhochschulische Elemente anbietet.

Etwa ein Viertel der Stuidenten kommt aus über 111 Ländern, um einen der mehr als 70 Studiengänge an den drei Standorten zu absolvieren: Die Palette reicht von Natur- und Ingenieurwissenschaften über Wirtschafts- und Kulturwissenschaften bis hin zu Gesundheitswissenschaften.

Mit neuester technischer Ausstattung, guter Betreuung und innovativen Lehrkonzepten will die junge und international ausgerichtete Universität eine praxisnahe wie auch zukunftsorientierte Ausbildung garantieren.

Guter Einstieg und Anschluss

Erstklassige Möglichkeiten für den Einstieg in ein erfolgreiches Studium bietet die Universität mit ihrem Zentrum für Studierendengewinnung und Studienvorbereitung - College.

Auf die Studien-Absolventinnen und -Absolventen warten überdurchschnittlich gute Berufschancen, teilt die BTU mit.

Hingehen!
Donnerstag, 12. Januar 2017, von 10 bis 17 Uhr:
Campus, 01968 Senftenberg

Wichtig auch für angehende Studenten!
Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: Ralf-Peter Witzmann, BTU Cottbus-Senftenberg
  • Zuletzt geändert am 05.01.2017 - 08:36 Uhr
  • drucken Seite drucken